Bilder aus Kolumbien Cartagena

Ok. Genug vom Dschungel in Tayrona. Ab gehts in die Menschenmenge. Dahin wo die Nacht lebt.. nach Cartagena.

Eine weltoffene Stadt: Cartagena

Cartagena liegt im Norden Kolumbiens. Dort haben wir uns ein Apartment gemietet und haben dort unsere Sachen ausgepackt.
Was man dieser Stadt lassen muss, ist die einzigartige Umgebung, Altstadt mit eingeschlossen:

Gar nicht lang gewartet, schon haben wir was unternommen. „Playa Blanca“, zu deutsch: DER WEIßE STRAND hat uns einfach gelockt.. also ab ins Boot und los gings…

Nachdem man sich für 80 Cent den Rücken von einer „hochprofessionellen Massage“ verwöhnt hat lassen, und frischen Fisch am Strand gegessen hat, und sich mit kolumbianischen Kindern unterhalten hat, die einem Muscheln verkaufen wollen… gings dann wieder ins Boot zurück in die Stadt.

Gut.. und dann mal am Abend nen Abstecher ins Hilton Hotel gemacht. Einfach mal reingegangen und so ganz einen auf hochnäßig gemacht als ob man ein Kunde währe.. und schon wird man reingelassen.
Da wir schon am Hotel-Cruisen sind, auch gleich mal das „Santa Clara“-Hotel begutachten. Auch nicht von schlechten Eltern, total anderer Stil wie das Hilton, wenn nicht sogar ein schönerer.

Lg

Kommentieren